Past-Präsident

Curriculum vitae

DrFortelny Foto

Univ.Prof.Dr. René Hartmann Fortelny
Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Abteilung für Allgemein-, Viszeral- und Tumorchirurgie/Wilhelminenspital/Wien

 

Matura: Oberstufenrealgymnasium für Studierende der Musik, Wien 9, Wasagasse 10
Februar 1984: Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde an der Medizinischen Universität Wien

Beruflicher Werdegang:

Juli 1985 - April 1988 Turnusarztausbildung in Allgemeinmedizin im Wilhelminenspital
Mai 1988 - Jänner 1993 Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie an der 2.Chirurgie/WSP unter Prim.Univ.Prof.Dr.W.Kreuzer
Jänner 1993 Freiwillige Facharztprüfung für Chirurgie der Österr. Gesellschaft für Chirurgie
10.Februar 1993 Anerkennung als Facharzt für Chirurgie
März 1993: Ernennung zum Spitalsoberarzt an der 2.Chir. Abteilung des Wilhelminenspitals
1993 MIC-Kurs am Ausbildungszentrum Velizy / Paris
1993 Hospitation am Kaiserin Elisabeth Spital / Wien (Vorstand: Univ. Prof. Roka)
1994 Ordination ohne Kassen, Ordinationszentrum Confraternität, 1080 Wien, Skodagasse 32
1996 leitender Oberarzt der Abteilung
1998 Diplom für PG Lehrgang für Gesundheitsmanagement, Donauuniversität Krems
Dez.2002 - März 2004 supplierender Leiter der 2.Chirurgischen Abteilung / WSP
seit 1.3.2004 leitender Oberarzt der 2.Chirurgie / WSP unter Prim. Univ.Prof.Dr. Karl Glaser
Jänner 2008: Anerkennung zum Facharzt für Viszeralchirurgie
Dezember 2010: Habilitation zum Privatdozenten für Chirurgie an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg
1.9.2016 Berufung auf den Lehrstuhl für Allgemeinchirurgie an der Sigmund Freud Privatuniversität

Lehrtätigkeiten:

seit WS 2006: Ausbildung Lehrpraxis - Tertiale Chirurgie an der Abteilung (Lehrkrankenhaus der MUW), sowie Abhaltung von Lehrveranstaltungen, Betreuung von Diplomanden als Univ.-Lektor der Medizinischen Universität Wien
seit 1994: Leitung und Abhaltung von zahlreichen approbierten nationalen Hernienkursen

Wissenschaftliche Tätigkeiten:

Experimentell:

seit 2004 Leitung der experimentellen Herniengruppe am Ludwig Boltzmann Institut für experimentelle und klinische Traumatologie der AUVA, Austrian Cluster for Tissue Regeneration – Vorstand Univ. Prof. Dr. Heinz Redl mit Durchführung zahlreicher experimenteller Studien

Klinisch:

seit 1994 Durchführung zahlreicher monozentrischer, nationaler (Zürser Hernien Forum) und internationaler Multizenter-Hernienstudien

Publikationen:

32 Publikationen in Journalen mit peer review, Gesamt-Impact Factor: 77.296

Kongressorganisation:

Initiator und Leiter des Badener Herniensymposiums seit 2007

Funktionen in nationalen Fachgesellschaften:

Past-Präsident der Arbeitsgemeinschaft für Hernienchirurgie
Gründungsmitglied des Zürser Hernienforums
Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Chirurgie
Vorstandsmitglied und Leiter der Fortbildungsakademie des BÖC
Past-Präsident der AMIC (2003 – 2005)
Vorstandsmitglied der AMIC
Mitglied der Facharztprüfungskommission seit 2002
   

Mitgliedschaft 

Hier können Sie sich als Mitglied der AHC und Empfänger des AHC-Newsletters anmelden

   

Vortrag Dr. Mayer, Innsbruck, Juni 2019

Hernienversorgung in Österreich - was sagen die Registerdaten? 

   

Newsletter Dezember 2018

Ein hernienchirurgisch interessantes Jahr geht zu Ende. Die Höhepunkte waren sicherlich die spannenden Herniensitzungen am diesjährigen Chirurgenkongress ... 

   

Newsletter Juni 2018

Der 59. Österreichische Chirurgenkongress ist vorüber und auch die österreichische Hernienchirurgie konnte mit interessanten Beiträgen zum Gelingen beitragen ... 

   

Newsletter Mai 2018

Am 25. Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Sie soll europaweit für eine erhöhte Sicherheit Ihrer persönlichen Daten sorgen. Um diese Verordnung korrekt umzusetzen, dürfen wir Ihnen die folgenden Informationen übermitteln ...